Alvaria im Spotlight

Schauen Sie regelmäßig vorbei, um sich über alle aktuellen Neuigkeiten von Alvaria zu informieren.

News

Aspect Software gibt Zusammenschluss mit Noble Systems bekannt

Mai 10, 2021, 16:00
Neues verbundenes Unternehmen wird seine weltweite Reichweite im Bereich der Customer Experience-Technologie erweitern.

In this brief video, Alvaria CEO Patrick Dennis discusses the benefits of joining Aspect and Noble and other topics, including how Alvaria is reshaping customer experience and what the future holds.

Alvaria at a Glance data sheet thumbnail

Alvaria at a glance. Highly evolved customer experience and workforce engagement software. Alvaria delivers higher intelligence and efficiency for optimized customer experience (CX) and workforce engagement solutions that are scalable, resilient and secure with speed and pinpoint accuracy.

Westford, MA. Mai 10, 2021. Heute wird Aspect Software mit Noble Systems aus Atlanta, Georgia, fusionieren, um Alvaria, (sprich: ahl-vahr-ee-uh), zu gründen, ein neues weltweites Unternehmen, das optimierte Softwarelösungen für Customer Experience und Workforce Engagement sowie Cloud Services bereitstellt.

Das frisch fusionierte Unternehmen wird von Patrick Dennis, President und CEO von Aspect, geleitet werden.

„Dieser Zusammenschluss wird zwei der führenden Unternehmen im Bereich Customer Experience zu einer großen vereinten Kraft für Innovation und Wachstum zusammenführen," sagt Patrick Dennis, President & CEO von Alvaria. „Unser vereinter Kundenstamm umfasst die größten Finanzinstitute, das Gesundheitswesen, den Online-Handel sowie Reise- und Transportunternehmen der Welt. Wir freuen uns sehr, diese nächste Phase unserer Unternehmensentwicklung zu beginnen.“

Abry Partners („Abry“), ein Private-Equity-Unternehmen mit Sitz in Boston, führte die Fusion an und ist nun der Mehrheitseigentümer des kombinierten Unternehmens. Vector Capital, Eigentümer von Aspect, wird nach wie vor eine Minderheitsbeteiligung halten. Der Gesamtwert der kombinierten Transaktion liegt bei über 1 Mrd. USD.

„Wir sind von der Transformation von Aspect unter der Führung von Patrick und dem Vector-Team beeindruckt“, sagte Tomer Yosef-Or, Partner bei Abry, „und Noble Systems wird ein ausgezeichneter Fusionspartner sein, der Alvaria zu einem noch stärkeren Wettbewerber auf dem Markt macht.“

Andy Fishman, ein Managing Director von Vector Capital, ergänzte: „Wir gratulieren und danken Patrick und dem gesamten Unternehmen Aspect für ihre unglaubliche Arbeit. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Abry bei der Zusammenführung von Aspect und Noble Systems zur neuen Alvaria und freuen uns darauf, das neue Unternehmen in seiner nächsten Wachstumsphase zu fördern.“

Jim Noble, Founder und CEO von Noble Systems, wird in eine neue Position als Berater von Abry und Alvaria wechseln. „In diesem Markt hat Jim einen bleibenden Eindruck hinterlassen“, so Yosef-Or weiter. „Er hat Noble durch 30 Jahre der Innovation und des Wachstums geleitet. Dieser Zusammenschluss ist ein passendes Ausrufezeichen für seine erfolgreiche Karriere.“

Die Nachricht über diesen Zusammenschluss traf bei den wichtigsten Branchenanalysten auf Begeisterung. Nancy Jamison, Industry Director, Information and Communications Technologies bei Frost and Sullivan, sagte: „Aspect und Noble passen sehr gut zusammen. Ihr kombinierter Technologie-Stack und ihre Präsenz auf dem Markt, insbesondere im Bereich des Outbound-Kontaktmanagements, wird Alvaria zu einem äußerst beeindruckenden Akteur in diesem Bereich machen. Dies sollte für Unternehmenskunden auf der ganzen Welt eine willkommene Nachricht sein.“

Mary Wardley, VP Customer Care and CRM Research bei IDC, sagt: „Der Zusammenschluss von Aspect und Noble wird aus mehreren Gründen ein Blitzschlag für den Kontaktzentrumsmarkt sein; zum einen ist es die Überraschung für den Markt, zum anderen sind es die langfristigen Möglichkeiten, die diese beiden Unternehmen und Produktlinien mit sich bringen. Große Unternehmenskunden werden vor allem durch kommende Innovationen große Vorteile sehen. Dies könnte weitere Übernahmen begünstigen, da die Anbieter um Kunden und Marktanteile wetteifern.“

„Wir starten Alvaria mit einem aggressiven Zeitplan, angefangen mit der sofortigen Einführung unserer neuen Corporate Identity und Website, www.alvaria.com, gefolgt von der Zusammenlegung der Geschäftsbereiche“, sagt Michael Harris, Alvaria Chief Product Officer und CMO. „Die Kunden von Aspect Software und Noble Systems werden die bestehenden Produkte und Dienstleistungen, auf die sie sich jetzt für die Bereitstellung geschäftskritischer Dienste verlassen, ohne Unterbrechung weiter nutzen, gefolgt von einem nahtlosen Übergang zur nächsten Generation von Alvaria-Systemen und -Dienstleistungen.“

Aspect Software und Vector Capital wurden von Jefferies LLC als alleinigem Finanzberater und von Paul Hastings LLP als Rechtsbeistand beraten. Abry Partners wurde von TD Securities (USA) LLC als Finanzberater und von Kirkland & Ellis LLP als Rechtsberater beraten. Noble Systems wurde von Eversheds Sutherland als Rechtsberater beraten.

Ansprechpartner für Medienvertreter:

Alvaria, Aspect Software & Noble Systems:
Michael Harris, CPO/CMO, Alvaria
[email protected]

Über ALVARIA:

Alvaria wurde durch den Zusammenschluss von Aspect Software und Noble Systems gegründet, die Technologieführer im Bereich Customer Experience (CX) und Workforce Engagement Lösungen sind. Unser Name leitet sich vom lateinischen Wort für „Bienenstock“ ab – seit Millionen von Jahren die perfekte Form der Natur – und wir liefern Ihnen Lösungen, die skalierbar, widerstandsfähig sowie sicher sind, mit Effizienz, Schnelligkeit und punktgenauer Präzision. ALVARIA. Reshaping Customer Experience. Weitere Informationen erhalten Sie unte www.alvaria.com.

Über Abry Partners:

Abry ist eine der erfahrensten und erfolgreichsten branchenfokussierten Private-Equity-Investmentfirmen in Nordamerika. Die Firma hat seit ihrer Gründung im Jahr 1989 über 82,0 Milliarden USD an fremdfinanzierten Transaktionen und anderen Private-Equity- oder Preferred-Equity-Platzierungen abgeschlossen. Aktuell verwaltet die Firma über ihre aktiven Fonds ein Kapital von über 5,0 Milliarden USD. Weitere Informationen über DTS erhalten Sie unter www.Abry.com.

Über Vector Capital:

Vector Capital ist ein global führendes Private-Equity-Unternehmen, das sich auf transformative Investitionen in etablierte Technologieunternehmen spezialisiert. Vector arbeitet mit einem verwalteten Kapital von über 3 Milliarden USD aktiv mit Managementteams zusammen, um neue Finanz- und Geschäftsstrategien zu entwickeln und umzusetzen, die die Wettbewerbsposition von Unternehmen wesentlich verbessern und den Wert für Mitarbeiter, Kunden und alle Stakeholder erhöhen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.vectorcapital.com.

#  #  #

Sehen Sie, worum es geht